OMNi - Online-Shop
 

Peter Schneider
Landrat im Landkreis Biberach (1992-2006)

Eine Raststätte als Gesamtkunstwerk – das hat es in Deutschland bisher noch nicht gegeben!
Der Landkreis Biberach freut sich daher, neben der schönsten Dorfkirche der Welt mit der Raststätte iLLERTAL-OST nun auch die schönste Autobahnraststätte vorweisen zu können.

Mit dieser farbenfrohen Phantasielandschaft besitzt nun Oberschwaben eine künstlerisch gestaltete Eingangspforte in das „Himmelreich des Barock“, die schon längst eine vielbesuchte Touristenattraktion geworden ist: sind doch Antike und Moderne, oberschwäbisches Fachwerk und Pagode, Jugendstil und venezianische Schule miteinander verschmolzen und ineinander verschachtelt, entführen in eine illusionäre Erlebniswelt.

Die neue Raststätte, der ihr Schöpfer Herbert Maierhofer ein so unverwechselbares Gesicht gegeben hat, steht für eine wichtige Funktion von Kunst: der Gestaltung einer menschlichen Umwelt.

Wie arm wären wir doch ohne Kunst, ohne die Welt der Bilder! Mehr denn je suchen die Menschen ja in unserer Zeit gerade auch das Schöne und Gute, das Heitere und Frohe. Mein Dank gilt so allen, die durch ihren Beitrag die Gestaltung dieses „Wunderlands im Oberland“ zur Freude der Besucher erst möglich gemacht haben.

Ich wünsche mir, dass für viele Reisende die Raststätte iLLERTAL-OST die Tür öffnet zu einem Besuch in Oberschwaben, einer Kultur- und Kunstlandschaft, die – noch ohne die Auswüchse anderer Fremdenverkehrslandschaften – dem Besucher Erholung und durch ihr reiches künstlerisches Erbe ein eindrucksvolles Kunsterlebnis bietet. Bei uns gibt es keinen Fremdenverkehr: jeder Besucher ist für uns ein Gast, den wir herzlich willkommen heißen!


Peter Schneider

<< zurück zu Gerhard Patz